Neue Rezepte (Heilmittelverordnungen)

Seit dem 1. Januar hat sich einiges rund um die Heilmittelverordnungen ("Rezepte") getan. Die drei vielleicht wichtigsten Änderungen für Sie: 

1. Die maximale Behandlungsmenge pro Verordnung (meist 6 oder 10) kann auf bis zu drei verschiedene Anwendungen aufgeteilt werden. 

2. Damit unser Team sich im Vorfeld der Behandlung über die notwendigen Anwendungen abstimmen kann, muss uns die Verordnung 24 Stunden vor dem ersten Termin vorliegen. Bitte lassen Sie uns die Verordnung also rechtzeitig per Mailanhang (Scan), per Fax (02303 490040) oder per WhatsApp (0151 50490050) zukommen. 

3. Eine neue Verordnung muss erst dann beigebracht werden, wenn das Datum der letzten mehr als sechs Monate zurückliegt. Es ist also nicht mehr das Datum der letzten Behandlung maßgebend, sondern das Ausstellungsdatum des letzten Rezeptes.

Für weitere Fragen zu den "neuen" Rezepten stehen wir Ihnen gern vor Ort oder telefonisch zur Verfügung. 

Wir bleiben offen

Sport-und Fitnesseinrichtungen sind seit Montag, 2.11.2020 ja geschlossen. Auch wir müssen im Zuge dessen einige Angebote einschränken. Wellness-Massagen, sowie Yoga auf 10er-Karte müssen seit November leider pausieren. Seit Anfang Dezember ruhen die Präventionskurse und ab dem 25.1. 2021 verzichten wir auf die Durchführung von Rehakursen vor Ort, die dann nur noch online angeboten werden.  
Weil das Anbieten von physiotherapeutischen Leistungen als systemrelevant eingestuft wird, können alle sonstigen Anwendungen wie gewohnt nach Terminabsprache stattfinden - auch wenn hierzu ein ggf. vorgegebener Bewegungsradius überschritten werden muss - für diesen Fall erhalten Sie bei uns sogenannte "Laufzettel", die dann bei einer Kontrolle zusammen mit der Terminbestätigung vorgezeigt werden können. Für Anmeldungen und weitere Fragen sind wir zu unseren gewohnten Öffnungszeiten telefonisch erreichbar.